Die UEFA und Financial Fair Play

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Frage mich ja in diesem Zusammenhang auch immer wie Barcelona das hin bekommt mit dem Financial Fairplay. Jetzt werden wieder 120 Mios für Griezman gehandelt letztes Jahr Dembele und Coutinho fürn kleinen Euro. Sind die Summen die da so im Raum stehen so riesig oder warum passiert denen nichts ?

      Neu

      Die hatten ja auch unter anderem den Neymar Verkauf.

      Das Ding ist, dass es ja nicht nur im Transfers geht.
      Das Defizit kann Barcelona durch Sponsoren usw. Ausgleichen.
      Ursprünglich ging es beim FFP darum, dass die Vereine liquid genug sein müssen um ihre Rechnungen zu bezahlen.
      Wie das dann zustande kommt, ist der Uefa herzlich egal.

      Im Endeffekt kann bei City dann auch einfach irgendnen Scheich nen neues Unternehmen gründen, und die Rechte an 2 Werbebanden für 100 Millionen kaufen und so die dann die Verbindlichkeiten gegenüber Verband oder anderen Vereinen begleichen.

      Genau das ist ja der Witz an der ganzen Sache. Deshalb wurden ja schon oft genug kleine Vereine aus unattraktiven Ligen bestraft, da dort eben die Sponsoren/Geldgeber nicht genug reinpumpen, während die ganz großen Vereine das immer irgendwie "hinten rum" geregelt bekommen.

      Jetzt auch nicht bis ins Detail und sonderlich tiefgründig erklärt, aber das halt auf dem Papier tatsächlich recht kompliziert und umfangreich.

      Neu

      die unterstützung durch "sponsoring" muss marktüblich sein, vereinfacht ausgedrückt.

      ich meine zu beginn des ffp gabs mal ein rüffel wegen einem stadiondeal, der zu hoch angesetzt war. war das in england? ich meine ja. irgendeine fluggesellschaft.

      bin aber auch gerade nicht ganz sicher, ob es auf den verein oder auf die komplette liga bezogen ist. wolfsburg hat man ja damals bescheinigt dass die unterstützung von vw einen gegenwert von ca. 100 mio. besitzt. :D
      „Wir stellen Fragen, ohne uns durch die Antworten irritieren zu lassen.“ - Werner Hansch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tohbot ()