Die HSV AG ist da, mal sehen ob der Kurs weiter bergab geht....

      Neu

      Wolfram Wuttke schrieb:


      München an sich ist auch ne schöne Stadt...
      Was die Historie der letzten Jahre angeht, ist der HSV einfach mal reif für nen Abstieg. Man frage gerne zB in Karlsruhe nach.

      Dieses dauernde Theater auf allen Ebenen (Vorstand, Aufsichtsrat, Trainerbank, Mannschaft, Fan-Organisationen, Geldgebern.....) gehört endlich entsprechend gewürdigt. Die waren jahrelang nicht erstligareif und haben sich - oft genug dank tätiger Hilfe des S04 - immer wieder durchgelutscht.

      Es muss auch Schluß sein mit dieser Schalke-rettet-Hamburg-Legende.


      Dass WOB in der ersten Liga fehl am Platze ist, ist unbestritten. Aber es können halt nur zwei Teams direkt absteigen. Und da gönne ich dem HSV den direkten Weg. WOB dann halt auf Umwegen oder mit etwas Verspätung.
      An mein Herz, Du! :love:

      Das hast Du mir direkt aus der Seele geschrieben.
      Not gay as in happy, but queer as in fuck you.

      Neu

      Sollen endlich mal runter und die 2. Liga attraktiver machen.
      @Wolfram Wuttke hat das ganz gut auf den Punkt gebracht.
      Nur mal angenommen, die retten sich wieder am letzten Spieltag und dann womöglich wieder in der Relegation (wahrscheinlich durch den Videobeweis..) und dann geht die ganze Scheiße nächste Saison wieder los???
      Nee, bitte bitte nicht..Reicht jetzt mal.

      Sollen jetzt mal runter, die Zeit ist reif, können von mir aus nächste oder übernächste Saison wieder hoch...aber einmal Sandhausen und Heidenheim muss sein...
      "Mit Krisen komme ich klar, aber der Alltag macht mich kaputt." (Nick Hornby)

      Neu

      Grabräuber schrieb:

      Jeder wie er meint. Für mich sind Vereine wie wob eben deutlich schlimmer. Auch weil wob für uns deutlich gefährlicher ist, ein passender Trainer und Manager und die sind schnell an uns vorbeigezogen.
      Geht ja nicht um schlimmer oder nicht. Sondern darum, dass der Verein 2014 der schlechteste Nichtabsteiger aller Zeiten war, 2015 nur durch eine Fehlentscheidung des Schiris in der Relegation die Klasse halten konnte, 2016... nein, 2016 war ein okayes Jahr ohne große Schwierigkeiten aber letzte Saison auch praktisch die komplette Saison abgeschlagen unten verbracht hat, um dann am letzten Spieltag noch knapp die Relegation zu verpassen. Und diese Saison vom 3. bis zum 28. Spieltag sogar schon Tasmania Konkurrenz gemacht hat.

      Wenn es irgendwann in der Bundesligageschichte mal einen Verein gegeben haben sollte, der als Konsenspick für "Haben es einfach nicht mehr verdient, sich in der ersten Liga aufzuhalten" dienen sollte, dann ist es der HSV. Das geht einfach nicht mehr.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      Neu

      Grabräuber schrieb:

      Il Barto schrieb:

      Grabräuber schrieb:

      Schöner wäre natürlich Hamburg rettet sich und wob geht runter
      Nein, das wäre nicht schöner. Das wäre dann nur noch lächerlich.
      Seh ich anders, wer die Punkte holt hat’s verdient, wann man die holt ist egal. Zudem Hamburg als Stadt und Verein 1000x lebhafter und emotionaler als Wolfsburg.
      die haben Wasserblick und jetzt noch ihre Philharmonie- das muß reichen.
      Whatcha doin? Chewin chocolate. Where'd ya get it? Doggie dropped it. Carry on

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Localhorst ()

      Neu

      Flixxer22 schrieb:

      Freiburger im Kabinentrakt gut ausgerastet! :)

      Hoffentlich steigen die ab!
      Endlich traut sich mal einer (wenn auch nicht vor der Kamera) der Profis, das auszusprechen, was alle Fans inzwischen denken.
      Habe die Aussage bezüglich Schiris und dem HSV mit Karlsruhe-Bezug eigentlich schon am Mikro von Streich sehnsüchtig erwartet, aber der hat wohl nach deren Spiel hier vom DFB nen ordentlichen Schuss vor den Bug gekriegt, der ist ja wirklich sehr zurückhaltend geworden.

      Neu

      Ehrlicherweise wäre es mir egal ob nun wob direkt runter muss und der HSV in die relegation oder umgekehrt. Beide gehören, aus unterschiedlichen Gründen, in die zweite Liga.

      Nur haben die hsver erstens den Relegationsgott auf ihrer Seite und zweitens den Abstiegskampf angenommen.
      Bei wob würde ich eher daran glauben das die Kiel nicht ganz ernst nehmen, in Gedanken die neuen Vertragsangebote durchrechnen und verlieren.

      Von daher meine bitte an Mainz und Freiburg... GEWINNT ENDLICH EURE SPIELE!

      Neu

      Eddie Dickens schrieb:

      Wolfram Wuttke schrieb:

      Dass WOB in der ersten Liga fehl am Platze ist, ist unbestritten. Aber es können halt nur zwei Teams direkt absteigen. Und da gönne ich dem HSV den direkten Weg. WOB dann halt auf Umwegen oder mit etwas Verspätung.
      An mein Herz, Du! :love:
      Das hast Du mir direkt aus der Seele geschrieben.

      Herb schrieb:

      Dass man darüber überhaupt noch diskutieren muss.
      Wat, Wo, Wie, Häh? NEEE!

      5 Stunden 20 Seiten. Blah.
      Ne, Leute. Kommt mal klar. Wenn es auch nur "irgendeine" Option dafür geben sollte, dass die Volkswagen runter gehen, so ist das die ABSOLUTE PRIORITÄT. Ma ehrlich, ich bitte euch.
      Mir ist klar, dass der HSV Abstieg sowat wie ein Dauerhype ist. Ist ja auch lustig. Von mir aus. Aber wenn es darum geht, dass einer dieser Pandora-Öffner endlich aus der Liga verschwindet, haben sekundäre persönliche Befindlichkeiten und Modewünsche gefälligst hinten anzustehen.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!

      Die HSV AG ist da, mal sehen ob der Kurs weiter bergab geht....

      Neu

      Bueraner schrieb:

      Eddie Dickens schrieb:

      Wolfram Wuttke schrieb:

      Dass WOB in der ersten Liga fehl am Platze ist, ist unbestritten. Aber es können halt nur zwei Teams direkt absteigen. Und da gönne ich dem HSV den direkten Weg. WOB dann halt auf Umwegen oder mit etwas Verspätung.
      An mein Herz, Du! :love:
      Das hast Du mir direkt aus der Seele geschrieben.

      Herb schrieb:

      Dass man darüber überhaupt noch diskutieren muss.
      Wat, Wo, Wie, Häh? NEEE!

      5 Stunden 20 Seiten. Blah.
      Ne, Leute. Kommt mal klar. Wenn es auch nur "irgendeine" Option dafür geben sollte, dass die Volkswagen runter gehen, so ist das die ABSOLUTE PRIORITÄT. Ma ehrlich, ich bitte euch.
      Mir ist klar, dass der HSV Abstieg sowat wie ein Dauerhype ist. Ist ja auch lustig. Von mir aus. Aber wenn es darum geht, dass einer dieser Pandora-Öffner endlich aus der Liga verschwindet, haben sekundäre persönliche Befindlichkeiten und Modewünsche gefälligst hinten anzustehen.


      Genau! Hamburg ist amüsant aber wob steht für alles was ich am modernen Fußball hasse, Hamburg dagegen eher wie in den 80ern stehen geblieben.
      Man säuft und säuft und säuft und keiner dankt et eim!

      Die HSV AG ist da, mal sehen ob der Kurs weiter bergab geht....

      Neu

      Herb schrieb:

      Grabräuber schrieb:

      Genau! Hamburg ist amüsant aber wob steht für alles was ich am modernen Fußball hasse, Hamburg dagegen eher wie in den 80ern stehen geblieben.
      DANN HEIRATE DIE DOCH!


      Kann die ja nichtmal leiden. Aber im Zweifel einfach besser einen amüsanten scheissclub als einen todlangweiligen Plastikclub in der Liga. Auch im Hinblick auf zukünftige Fernsehgelder verkauft sich ein Spiel Schalke gegen Hamburg besser als ein Spiel gegen wob, bei dem beide Wolfsburger nur aufgrund von Freikarten den Weg ins Stadion gefunden haben. Zudem taugt Hamburg noch als Schmutzfänger der Liga und fängt jede Menge schlechte Presse ab
      Man säuft und säuft und säuft und keiner dankt et eim!

      Neu

      Also ich will eigentlich auch nur diesen Dino und die dämliche Uhr sterben sehen. Haben sie sich verdient. Können meinetwegen direkt wieder aufsteigen, wenn sie mal wirklich einen richtigen Cut machen. Vermissen würde ich sie auch, wenn sie durch Clubs wie Leipzig, Hoffenheim, Wolfsburg ersetzt werden. Zum Glück kommen jetzt aber erstmal Fortuna und Nürnberg :dafür:

      Neu

      Grabräuber schrieb:

      Herb schrieb:

      Grabräuber schrieb:

      Genau! Hamburg ist amüsant aber wob steht für alles was ich am modernen Fußball hasse, Hamburg dagegen eher wie in den 80ern stehen geblieben.
      DANN HEIRATE DIE DOCH!
      Auch im Hinblick auf zukünftige Fernsehgelder verkauft sich ein Spiel Schalke gegen Hamburg besser als ein Spiel gegen wob...

      Glaub ich nicht. HSV-WOB ist immerhin ergebnisoffen.
      Affe!