Angepinnt Alle Fragen rund um Eintrittskarten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Lincoln10 schrieb:

      Mal ein anderes Thema, sind die Dauerkarten-Umsetzungsanträge mittlerweile bearbeitet?
      Soll ja diese Woche abgebucht werden und ich habe noch nichts gehört.
      Nach Hotline-Auskunft sind die Anträge wohl noch nicht alle bearbeitet und bei denen noch Anträge offen seien, würde auch noch nicht abgebucht. Das war zumindest die Aussage direkt nach der Veröffentlichung des Artikels.

      neumi schrieb:

      Bin ehrlicherweise für die Abschaffung der vier Phasen gewesen und begrüße die Änderung auch.
      Fand es unglaublich nervtötend sich vier Mal diesem Wahnsinn hingeben zu müssen.
      Ich glaube bei den 4 Phasen kann man durchaus hin und her diskutieren. Der eine gibt lieber weniger Geld an 4 Terminen aus und der andere alles am Anfang..

      Aber ich glaube mit dem Hintergrund eines "Kumpel- und Malocherclubs" sollte man bei den 4 Phasen bleiben und es so den Leuten einfacher machen, die das Geld halt nicht so locker haben.
      Und bezüglich Urlaub/Warterei: Ich glaube bis auf einige wenige Spiele konnte man als JHV Besucher auch abends noch ganz entspannt Steher auschecken. Trotzdem hat der Punkt durchaus seine Berechtigung, aber ich finde das die Argumente für eine entkoppelte Verkaufsphase überwiegen.


      Und was ich persönlich auch ziemlich schwach finde ist dass die Veränderung der Verkaufsphase grade mal einen(!) Monat vorher kommuniziert wird. Da zieht nämlich das Argument mit der DK, welches von vielen hier gebracht wird, nicht! Da weiß ich dass im Sommer Betrag XY€ an Schalke zahlen muss und kann so das Geld zeitnah bei Seite legen.
      Als Tageskartenkäufer kann ich jetzt zusehen wie ich innerhalb eines Monats das Geld organisiert bekomme oder eben nicht!


      Netsmurf schrieb:

      Auch wenn ich als DK-Inhaber die Ticketbörse nicht benutzt habe, kann ich diese Änderung nicht verstehen.
      Man sollte doch wirklich ein Interesse daran haben, das die Karten nicht in den zwielichtigen Börsen gehandelt werden.
      Ein offizieller Zweitmarkt fehlt hier gänzlich.
      Im übrigen kann man in der Ticketbörse auch keine Fanclubkarten einstellen, die haben schon immer das Problem die Karten loszuwerden, wenn mal ein Bus ausfällt....

      Ich bin in der letzten Saison auch mehrfach auf einer meiner Dauerkarten hängengeblieben. Nicht einmal geschenkt wollte einer mitfahren.
      Da fehlt mir eine Plattform um die Karte dann an einen begeisterten Schalker, damit der Sitz nicht frei bleibt, weitergeben zu können.
      Die "gab" es ja durch die Ticketbörse. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber man konnte dort ja auch seine Dauerkarte anbieten, die dann als Tageskarte über den Store vertrieben wurde..

      Netsmurf schrieb:

      Auch wenn ich als DK-Inhaber die Ticketbörse nicht benutzt habe, kann ich diese Änderung nicht verstehen.
      Man sollte doch wirklich ein Interesse daran haben, das die Karten nicht in den zwielichtigen Börsen gehandelt werden.
      Ein offizieller Zweitmarkt fehlt hier gänzlich.
      Im übrigen kann man in der Ticketbörse auch keine Fanclubkarten einstellen, die haben schon immer das Problem die Karten loszuwerden, wenn mal ein Bus ausfällt....

      Ich bin in der letzten Saison auch mehrfach auf einer meiner Dauerkarten hängengeblieben. Nicht einmal geschenkt wollte einer mitfahren.
      Da fehlt mir eine Plattform um die Karte dann an einen begeisterten Schalker, damit der Sitz nicht frei bleibt, weitergeben zu können.
      Auf einer vergangenen Bezirksversammlung wurde uns eine Zahl genannt, wieviel gegen Hoffenheim durchs Drehkreuz gegangen sind. Das Delta zu den "verkauften" Karten war echt krass.
      Mit einer gescheiten Plattform würde man diese Diskrepanz sicherlich reduzieren können.
      Ich habe mal versucht meine DK über die Ticketbörse an den Mann zu bringen. Sitzplatz, zweit teuerste Kategorie.
      Keine Chance. Wollte niemand haben.
      In meinem Arbeitsumfeld gefragt, da wollte Sie nichtmal jemand geschenkt haben.
      Der Fußball ist einfach zu schlecht, um die Zeit dafür zu opfern.

      Ich konnte mir das Gepöhle auch nicht mehr reinziehen, also wurde die DK vlt 7 oder 8x benutzt. Mir fehlt auch die Möglichkeit, dass ich mir unbekannten Schalkern die Karte kostenfrei weitergeben kann, wenn diese es sich nicht anderweitig erlauben können.
      Das wäre mal eine sinnvolle Maßnahme in meinen Augen, die man einrichten könnte von offizieller Seite!

      Viele aus meinem Sitzumfeld sind einigen Spielen ferngeblieben. Ich bin mir sicher, dass es dennoch Leute gegeben hätte, die gerne ins Stadion gegangen wären. Besser als ein leerer Platz.
      Vielleicht wird sich in der Hinsicht bei Schalke mal etwas tun.

      Josie schrieb:

      Bonner04 schrieb:

      Habe erfolgreichen Umsetzungsantrag vor zwei Stunden per Mail bekommen...aber kein Anruf o.ä....
      Darf ich fragen von wo nach wo
      Von der Süd nach Ost und vielleicht noch als zusätzliche Info: eingetricht am 1. Heimspiel morgens (laut Hotline frühest möglicher Zeitpunkt)...wobei das ja auch nicht heißen mag, wenn man hier liest, dass schon andere Anträge bearbeitet worden sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bonner04 ()

      Netsmurf schrieb:

      Auch wenn ich als DK-Inhaber die Ticketbörse nicht benutzt habe, kann ich diese Änderung nicht verstehen.
      Man sollte doch wirklich ein Interesse daran haben, das die Karten nicht in den zwielichtigen Börsen gehandelt werden.
      Ein offizieller Zweitmarkt fehlt hier gänzlich.
      Im übrigen kann man in der Ticketbörse auch keine Fanclubkarten einstellen, die haben schon immer das Problem die Karten loszuwerden, wenn mal ein Bus ausfällt....

      Ich bin in der letzten Saison auch mehrfach auf einer meiner Dauerkarten hängengeblieben. Nicht einmal geschenkt wollte einer mitfahren.
      Da fehlt mir eine Plattform um die Karte dann an einen begeisterten Schalker, damit der Sitz nicht frei bleibt, weitergeben zu können.
      Auf einer vergangenen Bezirksversammlung wurde uns eine Zahl genannt, wieviel gegen Hoffenheim durchs Drehkreuz gegangen sind. Das Delta zu den "verkauften" Karten war echt krass.
      Mit einer gescheiten Plattform würde man diese Diskrepanz sicherlich reduzieren können.
      Bei allen verschiedenen Einflüssen, die eine Rolle spielen.
      DK , Fanclubkarten usw. , das beste Mittel gegen leere Plätze ist ein Fußball, den man als solchen bezeichnen kann.

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      Netsmurf schrieb:

      Auch wenn ich als DK-Inhaber die Ticketbörse nicht benutzt habe, kann ich diese Änderung nicht verstehen.
      Man sollte doch wirklich ein Interesse daran haben, das die Karten nicht in den zwielichtigen Börsen gehandelt werden.
      Ein offizieller Zweitmarkt fehlt hier gänzlich.
      Im übrigen kann man in der Ticketbörse auch keine Fanclubkarten einstellen, die haben schon immer das Problem die Karten loszuwerden, wenn mal ein Bus ausfällt....

      Ich bin in der letzten Saison auch mehrfach auf einer meiner Dauerkarten hängengeblieben. Nicht einmal geschenkt wollte einer mitfahren.
      Da fehlt mir eine Plattform um die Karte dann an einen begeisterten Schalker, damit der Sitz nicht frei bleibt, weitergeben zu können.
      Auf einer vergangenen Bezirksversammlung wurde uns eine Zahl genannt, wieviel gegen Hoffenheim durchs Drehkreuz gegangen sind. Das Delta zu den "verkauften" Karten war echt krass.
      Mit einer gescheiten Plattform würde man diese Diskrepanz sicherlich reduzieren können.
      Viele aus meinem Sitzumfeld sind einigen Spielen ferngeblieben. Ich bin mir sicher, dass es dennoch Leute gegeben hätte, die gerne ins Stadion gegangen wären. Besser als ein leerer Platz.
      Vielleicht wird sich in der Hinsicht bei Schalke mal etwas tun.
      Das neue 1000-Freunde-Ticket

      Gab ja mal eine Iniative vom Verein, ist aber wohl auch wieder eingeschlafen?
      Weiß hier jemand eventuell etwas? Vielleicht hätte manch einer da seine DK für gerne gespendet.
      "Hier muss viel mehr Disziplin rein"
      Ebbe Sand (2003 im Interview)
      [url]http://www.rp-online.de/sport/fussball/ebbe-sand-tipps-fuer-neuen-trainer-aid-1.1573816[/url]

      Sand-Sturm schrieb:

      Das neue 1000-Freunde-Ticket
      Gab ja mal eine Iniative vom Verein, ist aber wohl auch wieder eingeschlafen?
      Weiß hier jemand eventuell etwas? Vielleicht hätte manch einer da seine DK für gerne gespendet.

      Du kannst das Thema ja mal auf der Mitgliederversammlung vortragen.
      Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

      Führender der ewigen Bestenliste im Bundesliga Tippspiel vom Block 5!
      Der Verein ist doch teilweise die Tageskarten nicht los geworden, weil die einer wollte. Bei dem was da letzte Saison auf dem Rasen gezeigt wurde, wundert es mich nicht, dass man vorallem zum Ende wo das Wetter schön war, lieber etwas anderes gemacht hat.
      FC Schalke 04 - Eine Liebe die niemals endet.

      Schalkepower1904 schrieb:

      Die "gab" es ja durch die Ticketbörse. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber man konnte dort ja auch seine Dauerkarte anbieten, die dann als Tageskarte über den Store vertrieben wurde..
      Da gehen die Karten nur zum Originalpreis, das war nicht meine Intension.
      Ich möchte das sich ein anderer über die Möglichkeit freut und der Stuhl mit einem Schalker besetzt und nicht frei bleibt.
      Die Karten hätte ich auch für nen Bier aus der Hand gegeben.
      Ich möchte nur nicht die Plastik DK versenden müßen und den Preis selber bestimmen können. Und bevor die ersten Nachfragen kommen, natürlich unterhalb des Listenpreis!
      Siquan tinoma fulassa numu hua da tiri

      Netsmurf schrieb:

      Schalkepower1904 schrieb:

      Die "gab" es ja durch die Ticketbörse. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber man konnte dort ja auch seine Dauerkarte anbieten, die dann als Tageskarte über den Store vertrieben wurde..
      Da gehen die Karten nur zum Originalpreis, das war nicht meine Intension.Ich möchte das sich ein anderer über die Möglichkeit freut und der Stuhl mit einem Schalker besetzt und nicht frei bleibt.
      Die Karten hätte ich auch für nen Bier aus der Hand gegeben.
      Ich möchte nur nicht die Plastik DK versenden müßen und den Preis selber bestimmen können. Und bevor die ersten Nachfragen kommen, natürlich unterhalb des Listenpreis!
      In der App (oder auch im Wallet) übertragen geht doch auch bei Dauerkarten oder?
      Ich hoffe zwar, dass die eTickets nicht die Papierkarten bzw. Dauerkarten ersetzen, aber zur Weitergabe von Karte finde ich, ist die Übertragung in der App ganz gut geeignet

      meise1904 schrieb:

      Netsmurf schrieb:

      Schalkepower1904 schrieb:

      Die "gab" es ja durch die Ticketbörse. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber man konnte dort ja auch seine Dauerkarte anbieten, die dann als Tageskarte über den Store vertrieben wurde..
      Da gehen die Karten nur zum Originalpreis, das war nicht meine Intension.Ich möchte das sich ein anderer über die Möglichkeit freut und der Stuhl mit einem Schalker besetzt und nicht frei bleibt.Die Karten hätte ich auch für nen Bier aus der Hand gegeben.
      Ich möchte nur nicht die Plastik DK versenden müßen und den Preis selber bestimmen können. Und bevor die ersten Nachfragen kommen, natürlich unterhalb des Listenpreis!
      In der App (oder auch im Wallet) übertragen geht doch auch bei Dauerkarten oder?Ich hoffe zwar, dass die eTickets nicht die Papierkarten bzw. Dauerkarten ersetzen, aber zur Weitergabe von Karte finde ich, ist die Übertragung in der App ganz gut geeignet
      Jo, auch die Dauerkarte kann dort angezeigt werden, soweit ich weiß. Zudem kann man eine Dauerkarte für einzelne Spiele als Tageskarte weitergeben. Hierzu braucht man die E-Mail-Adresse des Empfängers, glaube ich.
      Habe selbst erst einmal so eine Karte bekommen, müsstest mal etwas rumprobieren. Aber funktioniert auf jeden Fall.
      Das habe ich auch schon gemacht, bis auf die verdammten Scanner am Eingang, die auf den QR-Code nur sehr träge reagieren, funktioniert das gut.

      Aber wie erfahre ich jetzt von einem App-Besitzer, das er eine Karte sucht?
      Gruppe in Facebook?
      Anzeige bei eBay-Kleinanzeigen?
      Ich brauch ja eine Kommunikationsform, um den mitteilen zu können Preiskategorie 2 oder 2 Pils....
      Warum den Personenkreis auf App-Benutzer beschränken, in anderen Stadien druck ich mir eine Karte auch als PDF aus.
      Siquan tinoma fulassa numu hua da tiri

      Controller schrieb:

      Der einzige Grund, der mir ad hoc einfällt, ist die Bequemlichkeit des Bilanzbuchhalters einen passiven Rechnungsabgrenzungsposten für alle Ticket-Einnahmen, die du in dem Kalenderjahr vor dem eigentlichen Spieltermin vereinnahmst, zu bilden.

      Der Rechnungsabgrenzungsposten muss ja für die Erlöse aus den Dauerkarten eh gebildet werden, ob da jetzt noch die paar Euro für Tageskarten zukommen oder nicht juckt doch auch keinen. Also das sollte keinen Grund darstellen, um die Verkaufsphasen in den "richtigen" Perioden zu starten...

      Netsmurf schrieb:

      Das habe ich auch schon gemacht, bis auf die verdammten Scanner am Eingang, die auf den QR-Code nur sehr träge reagieren, funktioniert das gut.

      Aber wie erfahre ich jetzt von einem App-Besitzer, das er eine Karte sucht?
      Gruppe in Facebook?
      Anzeige bei eBay-Kleinanzeigen?
      Ich brauch ja eine Kommunikationsform, um den mitteilen zu können Preiskategorie 2 oder 2 Pils....
      Warum den Personenkreis auf App-Benutzer beschränken, in anderen Stadien druck ich mir eine Karte auch als PDF aus.
      Habe bis jetzt mit Facebook ticketbörsen gute Erfahrungen gemacht, eBay ist meist nur schrott. Werde darauf wohl für die Saison und spontane Fahrten dann zurück greifen.

      Melle schrieb:

      Der Rechnungsabgrenzungsposten muss ja für die Erlöse aus den Dauerkarten eh gebildet werden, ob da jetzt noch die paar Euro für Tageskarten zukommen oder nicht juckt doch auch keinen. Also das sollte keinen Grund darstellen, um die Verkaufsphasen in den "richtigen" Perioden zu starten...
      Richtig @Melle ... und da mir so spontan erst einmal kein anderer Grund einfällt, verstehe ich die damalige Begründung "wegen Rechnungslegung" nicht. Aber vielleicht gibt / gab es auch einen ganz banalen Grund, der sich mir momentan einfach nicht erschließt ;)
      Der Mensch strebt nicht nach Glück; nur der Engländer tut das!

      Netsmurf schrieb:

      Das habe ich auch schon gemacht, bis auf die verdammten Scanner am Eingang, die auf den QR-Code nur sehr träge reagieren, funktioniert das gut.

      Aber wie erfahre ich jetzt von einem App-Besitzer, das er eine Karte sucht?
      Gruppe in Facebook?
      Anzeige bei eBay-Kleinanzeigen?
      Ich brauch ja eine Kommunikationsform, um den mitteilen zu können Preiskategorie 2 oder 2 Pils....
      Warum den Personenkreis auf App-Benutzer beschränken, in anderen Stadien druck ich mir eine Karte auch als PDF aus.
      Kartentauschbörse vom Block5 ;)
      Da sollten genug Leute angemeldet sein, die auf dein Angebot zurückkommen würden :schal:

      Aber ich weiß natürlich was du sagen möchtest, einen offiziellen Weg gibt es (leider) nicht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von meise1904 ()