Das Trainerkarussell - wer fliegt runter? Wer springt auf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bee schrieb:

      Und wie gesagt, kann mir gut vorstellen, das sich da die Spieler beschwert haben, die nicht bei Real spielen.
      Entlassener spanischer Nationaltrainer Julen Lopetegui: Wollten die Führungsspieler Präsident Luis Rubiales überreden? - FIFA WM - kicker

      Laut Medienberichten aus Spanien ist es aber genau umgekehrt, die Spieler wollten mit ihm weiter machen.
      Genau aus dem vorhin von mir auch schon genannten Gründen.

      Sorry aber für mich klingt das von deiner Seite echt nach zu viel Aluhut und Verschwörungstheorien.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

      Jimmy schrieb:

      LioMe schrieb:

      Kyle Butler schrieb:

      OFFIZIELL: Der spanische Verband entlässt Trainer Julen #Lopetegui nur einen Tag vor dem Start der #WM2018
      Konsequent!!!Der hat den Verband doch bis zum Exzess verarscht! :thumbup:
      Inwiefern?
      2 Wochen vorher verlängert!
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      LioMe schrieb:

      Jimmy schrieb:

      LioMe schrieb:

      Kyle Butler schrieb:

      OFFIZIELL: Der spanische Verband entlässt Trainer Julen #Lopetegui nur einen Tag vor dem Start der #WM2018
      Konsequent!!!Der hat den Verband doch bis zum Exzess verarscht! :thumbup:
      Inwiefern?
      2 Wochen vorher verlängert!
      Und weiter?
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
      Wie ...und weiter? Wenn ihr das in Ordnung findet ist ja gut. In meinen Augen ist das Verarsche. Hat der spanische Präsident wohl auch so gesehen oder irre ich?
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LioMe ()

      LioMe schrieb:

      Wie ...und weiter? Wenn ihr das in Ordnung findet ist ja gut. In meinen Augen ist das Verarsche. Hat der spanische Präsident wohl auch so gesehen oder irre ich?
      Ja und weiter?
      Es wurde eine AK gezogen die so vertraglich vereinbart wurde, die fanden bei der Verlängerung dann wohl alle Parteien okay.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

      Maxy schrieb:

      Wenn man eine AK vereinbart braucht man sich nicht zu beschweren, wenn diese gezogen wird, wenn auch der Zeitpunkt sicherlich diskutabel ist.
      Absolut. Hab ich ja auch schon mehrfach geschrieben, kommt nur scheinbar nicht an...
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

      Icecul schrieb:

      Ausstiegsklauseln sind in Spanien übrigens immer noch vertraglich verpflichtend.
      Bei Spielern war mir das bekannt, aber bei Trainern auch?
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

      GoldonS04 schrieb:

      Es wäre aber auch kein Problem gewesen, wenn dies Real erst nach der WM bekanntgegeben hätte.
      Bei der Verpflichtung und Verlängerung von Spielern sollte man schon den zukünftigen Trainer benennen.
      Das Real da Zeitnah das öffentlich machen wollte ist nachvollziehbar.
      Und wenn man sich so spät erst geeinigt hat, so schnell wir möglich die Mitteilung raus.

      Es ist nur unfassbar schlechter Stil das nicht mit dem Verband abzusprechen. Von Real- und Trainerseite aus.
      Das ist grade vor einer WM unangebracht und kann die Arbeit von 2-4 Jahren einfach mal kaputt machen.
      Real bitchmove. Selbst, wenn es darum geht, gewissen Spielern (denen, die schon da sind und denen, an denen man Interesse zeigt) Sicherheit zu geben, kann man das auch intern als safe äußern mit der Bitte um Respekt und Geheimhaltung aufgrund der anstehenden WM. Verpflichtung verständlich. Vorgang dümmlich.
      Schalker gegen Rassismus!

      sirius schrieb:

      Larsen.S04 schrieb:

      Fängt er halt morgen schon bei real an
      Ohne Spieler?
      Erst mal die Ware einsortieren.
      Nüchtern? War ich zuletzt ein Tag vor der Einschulung.
      Meine Meinung steht fest. Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!
      Ich bin Hausfrau und Mutter ich darf sozialkommunikative Dinge falsch verstehen.
      Sorry, dass meine Ironie nicht gekennzeichnet ist. Wer sie nicht erkennt, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren. ;-)

      El_Duderino schrieb:

      Maxy schrieb:

      Wenn man eine AK vereinbart braucht man sich nicht zu beschweren, wenn diese gezogen wird, wenn auch der Zeitpunkt sicherlich diskutabel ist.
      Absolut. Hab ich ja auch schon mehrfach geschrieben, kommt nur scheinbar nicht an...
      ....richtig, ist beim spanischen Präsidenten wohl nicht angekommen. Ansonsten hätte er ihn wohl nicht gefeuert!
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)
      Es gibt auch so etwas we Anstand. Und dazu gehört auch, vor einem großen Turnier keine Unruhe zu verursachen, genau so wie nicht zwei Wochen nach Vertragsschluss zu kündigen. Das ist unanständig.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      „Schambeinentzündung? Hilfe! Die habe ich früher auch mal gehabt. Aber nicht wegen des Fußballspielens.“ (Mario Basler)

      Boxer11 schrieb:

      genau so wie nicht zwei Wochen nach Vertragsschluss zu kündigen
      Hat er doch auch nicht, oder?

      Er hätte nach dem Turnier aufgehört, also zu einem Zeitpunkt, wo für 2 Jahre eh nur irgendwelche komischen Testspiele gegen Luxemburg und Gibraltar anstehen.


      Blöd ist halt, dass Real das ganze ohne Not jetzt schon veröffentlicht hat und damit alle Seiten völlig überrumpelt hat und dass der Verband so sauer war, dass sie, ebenfalls ohne Not, die Reißleine gezogen haben.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius
      Kündigung und Zeitpunkt des faktischen Ende des Arbeitsverhältnisses sind selten zeitgleich. In der Regel liegt die Kündigung in der Zeitleiste etwas weiter vorn.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      „Schambeinentzündung? Hilfe! Die habe ich früher auch mal gehabt. Aber nicht wegen des Fußballspielens.“ (Mario Basler)