RB Leipzig, das Ziel ist die Meisterschaft.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      finde das im Prinzip eigentlich was komplett anderes... Wenn ich in Essen oder Oberhausen einen Schalke Shop habe, da weiß ich, dass es dort auch etliche Leute dafür gibt.

      In Jena lassen sich die RB Fans sicher an einer Hand abzählen. Da geht's einfach nur darum Fußballfans abzuwerben bzw für sich zu gewinnen.
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

      Neu

      Ich bin ja grundsätzlich immer empfänglich für Kritik an RB, aber hier kann ich die Aufregung nicht wirklich verstehen. Wenn sie jetzt massiv Freikarten an den Schulen in Jena verteilen würden, aber von nem Werbeplakat lässt sich doch keiner ins Stadion locken.
      Ich wohne ca. 100km von Mainz entfernt im fußballerischen Niemandsland. Die haben hier auch mal mit einer Plakataktion versucht Zuschauer anzuwerben. Habe sogar per Post ein persönliches Dauerkartenangebot bekommen (keine Ahnung woher die meine Daten haben). :ugly:
      Wenn RB jetzt versucht Jenaer ins Stadion zu locken, zeigt das eigentlich nur, dass das Interesse in Leipzig doch nicht so groß ist wie von Rangnick gerne propagiert.

      Neu

      Jena ist aber auf eben solche Besucher angewiesen, die vielleicht einfach nur einen Familienausflug ins Fußballstadion machen wollen. Klar sind das dann nicht die Leute die man als eingefleischter Fan unbedingt im Stadion haben will aber eventuell wird der kleine Junge (oder das kleine Mädchen) der sich bis jetzt nicht für Fußball interessiert hat ja doch angefixt und wird in seiner Jugend zum "echten Fan" (hasse diese Bezeichnung, weiß aber nicht wie ich es hier anders beschreiben soll).
      Wer Schalke nicht liebt, muss Schalke verlassen!

      Neu

      Halte die Aufregung ehrlich gesagt auch für künstlich.

      Sind sowieso zwei verschiedene Welten.

      Nur weil ich Schalker bin gehe ich trotzdem genauso oft / wenig in Stadien meines Ortes oder zu Spielen unterklassiger Gegner in meiner Region.

      Hätte ein anderer Bundesligist das gemacht wäre das niemals hier thematisiert worden.