RB Leipzig, das Ziel ist die Meisterschaft.....

      Nordkurvensteher schrieb:

      wissen gar nicht was das Financial Fair Play aussagt
      Das isses eben. Wenn wann davon absieht das es mittlerweile eh völlig verwässert und ausgehöhlt ist, diente es nie für gleiche Bedingungen,l finanzielle Fairness oder als Einschränkung vom Transferirrsinn. Es ging immer nur darum das sich Clubs nicht überschulden. Und da dies mittlerweile auch für Investoren nochmals erleichtert wurde, kann jeder Club das irgendwie umgehen das man dagegen verstösst.

      RB wünsche ich das sie in der CL eine Hammergruppe bekommen und da von vorne bis hinten gedemütigt werden. In der Liga dürfen sie gerne so auf Platz 9 rumkrebsen, und alle Spieler die gerne gehen wollten, und nicht durften dürfen dann gerne so richtig für Stunk sorgen. Wird vermutlich so nicht kommen, aber wünschen tue ich mir das trotzdem.
      "Zweikämpfe verlieren hat sich Kolasinac abgewöhnt!"
      Wolff-Christoph Fuss

      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bee ()

      Bee schrieb:

      oder als Einschränkung vom Transferirrsinn
      Das schon. Die Logik dahinter war in dem Fall "Wenn wir die Zuwendungen von Investoren einschränken und nur das "erarbeitete" Geld zulassen, dann können die Summen nicht so schnell ansteigen wie wenn Scheichs uneingeschränkt Geld reinpumpen können."
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      RB Leipzig, das Ziel ist die Meisterschaft.....

      redienhcs schrieb:

      Frag mich echt, wie man den Mann auf Schalke feiern konnte.

      Lebt in seiner Fußball-Welt und mehr ist da nicht.


      Vorallem war er als Trainer auch nur ein eindimensionaler Blender. Konnte nie beweisen das er es drauf hat ein Team dauerhaft zu führen.
      Man säuft und säuft und säuft und keiner dankt et eim!
      Fachlich hat er schon sehr viel zu bieten. Allerdings ist sein Verhältnis zum Fußball auch ein rein technokratisches. Kein Gespür für die Emotionen, kein Gefühl dafür, was den Fußball erst so groß hat werden lassen, kein Bewusstsein für die Grenzen dessen, was das Publikum noch toleriert und ab wo man sich nur noch angewidert abwendet.
      Natürlich ist Erfolg in hohem Maße käuflich, aber RR verkennt, dass in den Augen der Fans es eben doch noch darauf ankommt, ob das dafür nötige Kleingeld noch in irgendeiner fußballbezogener Weise erwirtschaftet wurde oder von einer Marketingabteilung einfach de facto unbegrenzt zur Verfügung gestellt wird, mit dem einzigen Selbstzweck, eine Marke größer zu machen.
      "Hat den Fußball nie geliebt" passt nur selten besser als hier.
      Der Satellit, den man nicht sieht, ist radioaktiv. Erst dachte ich, er fliegt ganz hoch, doch jetzt fliegt er tief.
      Sport im Osten - Die lange RB Leipzig Nacht

      12.08.2017 | 252 Min. | Verfügbar bis 12.08.2018 | Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK






      Zu acht Jahren Vereinshistorie gibt's viele Geschichten und Emotionen - doch Ralf Rangnick, Ralph Hasenhüttl, Yussuf Poulsen und Diego Demme vom Rasenballsportverein blicken nicht nur zurück, sondern auch voraus.

      Sport im Osten - Die lange RB Leipzig Nacht | MDR Fernsehen Video | ARD Mediathek

      Ich packs nicht.
      252 Minuten für acht Jahre. :thumbsup:
      "If I ever get to go to the moon, I'll probably just stand on the moon and go: 'Hmmm, yeah, fair enough, gotta go home now.'" (Noel Gallagher)

      "Schalke ist mein Verein und bleibt für immer mein Verein." (Marc Wilmots)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von curt ()

      Neu

      Kommt schon Regional Sender, hab schon Mischung bei lange LOK Leipzig Nacht gemacht, für SpiO. Wurde auch komplett ins Netz gestellt.

      Kann nix dafür dass der WDR oder NDR dies für seine Heimatvereine nicht macht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von TBR ()

      Neu

      TBR schrieb:

      Kommt schon Regional Sender, hab schon Mischung bei lange LOK Leipzig Nacht gemacht, für SpiO. Wurde auch komplett ins Netz gestellt.

      Kann nix dafür dass der WDR oder NDR dies für seine Heimatvereine nicht macht.
      Is klar. Regional Sender :wand:
      Was hat Red Bull mit Sachsen zu tun?

      Nimm Zwickau, Aue, Chemnitz da hast Du jedes mal 50 Jahre und mehr an Tradition.
      Stoff ohne Ende für solche Themen Abende.

      Diese RB Arschkriecherei ist einfach nur abartig.
      und ganz besonders bei SpiO.

      Gerade für diese Lemminge hoffe ich so sehr das RB so richtig abkackt.
      "Fuck you. I`am Milwall"

      Neu

      Kobi schrieb:

      Durable schrieb:

      Frage doch mal @Kobi der hat einen fetisch für so charakterlich einwandfreie Typen.
      :-)
      Soso. Geht das nicht als Provokation durch, Herr Admin? ;)
      Rangnick ist fachlich top. Hat aber in den letzten Jahren irgendwas am Kopf. Keine Ahnung was da passiert ist.
      Kann ich dir sagen: er hat in Hoffenheim und jetzt Leipzig schätzen gelernt, frei von clownesken Vereinsanwandlungen am Aufbau eines echten Bayern-Konkurrenten zu arbeiten. Der von einem anderen User gebrauchte Begriff Technokrat passt da ganz gut. Gleichwohl kommt man nicht umhin zu konstatieren, dass er das, was er macht, schon wirklich gut macht. Leider.
      "No one gets rich playing metal these days, stay fucking true to yourself and if that doesn’t pay the bills – go flip a burger. It’s far more decent than whoring your band out." (A. V., Dead Congregation)

      "Gott gibt so viel Licht, dass wer glauben will, glauben kann. Und er lässt so viel im Dunkeln, dass wer nicht glauben will, nicht glauben muss." (Blaise Pascal)

      Neu

      Samy schrieb:

      Diese RB Arschkriecherei ist einfach nur abartig.
      und ganz besonders bei SpiO.
      Du babbelst Unsinn. lange Nacht LOK, Magdebrg, Chemie, Dresden usw usw all dies gab es schon. Und RB ist nun einmal sehr beliebt hier bei den Menschen. Nicht dass ich das für gut heiße. Aber die realität sieht nun einmal genau so aus. In scharen kommen die Leute hierher und freuen sich einen Verein zu haben welcher erstklassig ist. Und jetzt spielen die auch noch CL.

      Das Kind ist schon lange in den Brunnen gefallen. Und SpiO kriecht da nicht in den Arsch, sondern sie machen Ihren medialen Job.

      Neu

      Sollten sich mal Geld von Red Bull geben lassen für jedes Mal, wo sie den Namen erwähnen, das Logo zeigen, usw.

      Hätte ich ne Zeitung, das Logo von Leipzig würde nur gedruckt werden, wenn dafür mindestens das bezahlt wird, was heruntergerechnet eine Werbeanzeige in der Größe kostet.
      Finde es auch nicht richtig, dass der Kreisel es druckt (höchstwahrscheinlich, ohne dass der S04 Geld von Red Bull bekommt).

      Neu

      TBR schrieb:

      Kommt schon Regional Sender, hab schon Mischung bei lange LOK Leipzig Nacht gemacht, für SpiO. Wurde auch komplett ins Netz gestellt.

      Kann nix dafür dass der WDR oder NDR dies für seine Heimatvereine nicht macht.
      Es gab die lange Schalke Nacht zum Jubiläum und davor zwei Sondersendungen, also das komplette WDR-Abend- und Nachtprogramm zu Schalke.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      Neu

      Boxer11 schrieb:

      TBR schrieb:

      Kommt schon Regional Sender, hab schon Mischung bei lange LOK Leipzig Nacht gemacht, für SpiO. Wurde auch komplett ins Netz gestellt.

      Kann nix dafür dass der WDR oder NDR dies für seine Heimatvereine nicht macht.
      Es gab die lange Schalke Nacht zum Jubiläum und davor zwei Sondersendungen, also das komplette WDR-Abend- und Nachtprogramm zu Schalke.
      Gab es dies auch über Essen, Uerdingen usw usw.

      Naja im Grunde geht es doch darum das ich nichts verwerfliches an diesen Nächte sehe und mich schon lange nicht mehr über RB aufrege, wenn aufregen dann über den DFB welcher so etwas zulässt. Mache mir da keine Gedanken, RB Leipzig hat den Osten schon längst in der Hand und alle Kinder ob aus Leipzig oder Erfurt oder sonst wo, wollen doch nur eines für den großen RB spielen. Schon lange angekommen. Ob man es jetzt mag oder nicht.

      Allerdings finde ich es witzig über die 8 Jahre zu reden. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TBR ()

      Neu

      Pff, als ob der MDR sich nicht an RB verkauft. Glaubst doch selbst nicht.
      Ob MDR aktuell, Sachsen Spiegel oder MDR um 11, überall wird überproportional über Red Bull berichtet. Ja, Sie sind der einzige Erstligaverein im Sendegebiet aber diese Problematik bestand schon zu 2. oder 3. Liga Zeiten. Ein Interessenkonflikt der Moderatoren vom MDR besteht doch schon alleine darin das man sich für Events von RB engagieren lässt. Wie will man da noch objektiv berichten frag ich dich?
      In den vergangen Jahren wurde zu mir keiner bekannten Zeit kritisch über RB berichet, im Gegenteil.
      Dresden bekommt beispielsweise (ja zum großen Teil auch berechtigt) regelmäßig den schwarzen Peter zugeschoben und so schafft man im Sendegebiet bei unwissenden ein Bild von gut und böse.
      Meine Meinung.