... und warum der doppelte Derbysieg wichtig war

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      da hat wohl jemand bei den schalker verantwortlichen persönlich angerufen und unter androhung von gewalt alle fakten herausgepresst, oder einfach die ganzen berichte im internet die schon 5 monate alt sind zusammengefasst.
      Dumm ist der, der Dummes tut
      ich finds immer wieder entzückend, wieviel aufmerksamkeit uns von "diesen" menschen zuteil wird. :cool:


      zum artikel: schalker dürfen das. :schal:


      klar wars nicht immer alles legal bei uns.. aber ich finds immer wieder zum lachen, wie die deutsche fussballöffentlichkeit mit dem erhobenen zeigefinger auf uns zeigt, aber gleichzeitig die ach-so-tollen internationalen vereine lobt und mit sensationsschlagzeilen transfers der größenordnung wie ronaldo oder zidane im wahrsten sinne des wortes abfeiert.

      dass diese vereine (manutd, chelsea, valencia, real.. etc.) finanziell mehr als nur knietief in der scheisse stecken - das wird dann mal locker vergessen. in england sind fast alle bis über beide ohren verschuldet, ein erster verein (portsmouth) kann keine gehälter mehr zahlen und ist insolvent.

      die machenschaften in valencia und madrid grenzen an riesigen betrug (der neue stadionbau in valencia z.B.) - aber wir bösen schalker, wir haben ja die mordsschulden von 1XX millionen und tun nichts dagegen.

      eine doppelmoral, die seinesgleichen sucht. lächerlich. :O
      Gerade beim Thema Finanzen sollten sich unsere werten Nachbarn mal ein wenig geschlossener halten. Da wird ja gerne mal vergessen, dass noch vor wenigen Jahren auch in DOof fast die Lichter ausgegangen wären und dort die Lizenz auch mehr als gefährdet war..

      Ekelhaft! Sollte man gar nicht beachten den Rotz!
      Ich bin ein Esel mit dem Verstand einer Meise.
      Nur dank politischer Tricksereien in der Stadt Gelsenkirchen konnte ein Öffentlich-Rechtliches Unternehmen den FC Schalke 04 vor dem drohenden Untergang retten. Dagegen ist die 50+1-Forderung Martin Kinds in Hannover ein Vorbild an kaufmännischer Ehrlichkeit. Denn auf Schalke steckt die Stadt Gelsenkirchen längst bis zum Anschlag im Vereinsgeflecht. Eine ganze Stadt hat sich vom Wohl und Wehe dieses Vereins abhängig gemacht


      Wer so eine Scheiße schreibt, der beweist eindrucksvoll seine Unwissenheit.

      RE: ... und warum der doppelte Derbysieg wichtig war

      Original von mhd
      Achtung falsche Farben!


      Beim ersten lesen dacht ich mir, wie stief muss der Stachel der Nr.2 im Pott sitzen muss um alle Daten über Monate hinaus zu sammeln und subjektiv abzugleichen.
      Aber es ist so schön zu wissen wie sehr Sie uns den Misserfolg gönnen..
      Der Ballspielclub war doch damals um einiges stärker verschulde als Wir heute,ich sag nur Vereinslogo verpfändet.. Stadion zu 100% verkauft.. und die schreiben diesen Artikel? Die scheinen es wirklich bitter nötig zu haben.
      Es wäre Zeit für ein Fanzine von uns die auch mal in die Suppe spuckt.
      Wegen der Bezeichnung "behindert" gesperrt zu werden ist was?! Behindert !

      #Sauhaufen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mic Mac Whiskey ()

      Original von Picard
      Irgendwie kommt mir dieser Artikel recht subjektiv vor. Kann mich auch täuschen. :O


      ach quatsch... :D

      Also mal im Ernst und vollkommen ohne blau-weiße Brille: Dieses Geschreibsel ist dermaßen lächerlich, dass man sich da eigentlich gar nicht weiter zu äußern braucht.

      Ich geh mal stark davon aus, dass die schwach gelbe Fangemeinde dieses Pamphlet als gute, richtige und seriöse Beurteilung ansieht. Kein Wunder, bei denen gilt ja alles als seriös und glaubhaft, wenn ein Artikel über mehr als einen Absatz verfügt und dabei weitgehend im unfallfreien Deutsch gehalten ist.

      Übrigens ist das ja nur "Teil 1". In Teil 2 kommt dann wahrscheinlich die Auflösung: verspäteter Aprilscherz.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bueraner ()

      Schalkes Allround-Mächtiger hat keineswegs die Kostenbremse gezogen, sondern heftig weiter in Spieler investiert.
      Inzwischen kann kein halbwegs namhafter Fußballer mehr davor sicher sein, zumindest auf der Wunschliste der Schalker zu landen – ob er das will oder nicht.


      Ja klar! Wer auf Magaths Liste steht, wird gnadenlos auf unsere Ersatzbank eingezogen. Ist ja nicht so, dass die Spieler wegen der Perspektive, unter Magath zu trainieren kommen ....
      Aber das ist natürlich zu viel verlangt von diesen Hunden.
      Hass auf euch bei jedem Blaulicht.
      Der Verein schmiedete mit Blick auf die WM 2006 den ehrgeizigen Plan, eine überdachte Arena nach dem Vorbild des wesentlich kleineren Stadions Gelredom in Arnheim zu bauen [...]


      [...], verriet er dem WDR im Mai 2005, kurz nach der kollektiv verheulten Vier-Minuten-Meisterschaft.


      Nur mal zwei Auszüge. Man merkt, bei dem Herren scheint es sich um einen wahren Experten zu handeln, wenn es um den FC Schalke geht... :D
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!
      Also, ich verschwende meine Zeit nicht für so einen primitiven Müll. Das ist eine Schwachsinns-Kolumne eines völlig subjektiven Vollidioten, der wohl zuviel Perwoll geraucht hat. Und dann haben die meisten D***munder Fans auch noch Dreistheit zu behaupten, Schalke wären im Ruhrpott-Derby die schlimmeren Hetzer.

      :vogel:
      Ich bin Schalker, ich darf das!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serenity04 ()