Lewis Holtby will endlich auch auf Schalke rocken!

    mopskopf schrieb:

    AndyS04 schrieb:

    Picard schrieb:


    ... noch melodramatischer gehts nicht?


    Ne heute nicht. Spar dir dein Kommentar wenn da nichts nützliches bei rum kommt. Spinner
    Spar dir halt deinen wenn nichts nützliches bei rum kommt. Das persönliche knicke ich mir jetzt mal

    mopskopf schrieb:

    AndyS04 schrieb:

    Picard schrieb:


    ... noch melodramatischer gehts nicht?


    Ne heute nicht. Spar dir dein Kommentar wenn da nichts nützliches bei rum kommt. Spinner
    Spar dir halt deinen wenn nichts nützliches bei rum kommt. Das persönliche knicke ich mir jetzt mal


    Dito
    Gelsenkirchen Schalke 1904, für deine Farben leben und sterben wir, du bist das was uns am leben hält, Schalke du bist das geilste auf der ganzen Welt

    Ralle schrieb:

    birdy schrieb:

    Was für ein Brimborium um einen teilweise talentierten Kicker, der sein Können viel seltener abruft, als er es sollte... für Schalke wäre es nur gut wenn er möglichst schnell seinen Weggang verkündet.


    jo, so einfach ist die Fanseele gestrickt. Unbestritten dass Holtby seit einigen Spielen nicht wirklich gut war, er hat allerdings nicht nur Potential, sondern ist ein kreativer. Die spielen selten 90 Minuten Zuckerpässe und bei denen sind Zuspiele, Laufwege und Stellungsspiel deutlich komplexer als bei einem Papa der alleine wegen seiner Grätschen, dem bösen Blick und roten Karten abgefeiert wird. Typisch Schalke...Der umgang mit Rundobstessern wird so schnell nicht möglich sein. Passt nicht zum althergebrachten Spielstil.

    btw. Mal nachdenken ob ein Holtby nicht auch Schwierigkeiten hat wenn ein Jones hinter ihm steht, ein müder Neustädter oder die AV nicht funktionieren. Die 10 ist nun auch abhängig von den Mitspielern

    Ein Kreativer... ein Kreativer wie ihn jedes Team mind. ein Mal in seinen Reihen hat. Sicher kann er mal einen tödlichen Pass spielen, aber er stümpert nun mal auch oft rum und das liegt nicht an dem Risiko das er geht. So leid es mir tut, aber Lincoln war, glaub ich, der erste "Rundobstesser" hier, Holtby auf die selbe Stufe zu stellen ist ein absoluter Witz. Das ist es sicher nicht was ihn besonders auszeichnet, wenn dann ist es sein Spiel gegen den Ball, da will ich nicht meckern, aber das ist weder die Summen, die er möglicherweise verlangt werden, noch dieses ganze "Brimborium" um ihn wert. Punkt.
    "Die traditionelle Fankultur der Arbeiterklasse findest du heute im Grunde fast nur noch in der Kneipe."
    Es gingen mal die Gerüchte um, dass unser Lincoln damals seinen Obstsalat immer rundgeschnitten wollte und kein "eckiges" Obst mochte.
    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhyno ()